Was ist WanaCrypt0r 2.0 Ransomware?

Was ist WanaCrypt0r 2.0 Ransomware und warum greift sie das NHS an?

Ein massiver weltweiter Cyber-Angriff wurde heute gestartet und hat eine Vielzahl an High-Profile-Organisationen auf der ganzen Welt infiziert, einschließlich des nationalen Gesundheitsdienstes NHS in Großbritannien.

Der Angriff wird von einer bösartigen Art von Malware, genannt Ransomware, verursacht, die ihren Weg über E-Mails, die über Netzwerke verbreitet werden, auf viele Computer auf der ganzen Welt gefunden hat. Die Malware verhindert den Zugang zu Daten und hält sie unter Verschluss, bis eine Gebühr über Bitcoin bezahlt wurde. 

WanaCrypt0r 2.0 hat das NHS in Großbritannien getroffen und dazu geführt, dass Krankenhäuser Notfallpatienten umleiten mussten. Betroffen waren auch Telefonica in Spanien, sowie Computer in ganz Russland, der Ukraine und Taiwan, was zur Folge hatte, dass Computer und Informationen blockiert und unter Verschluss gehalten wurden.

Was ist Ransomware?

Ransomware ist eine Art von Malware, die den Zugang zu einem Computer oder seinen Daten verweigert und ein Lösegeld (Geld für die Freigabe) verlangt. Bei dem Geld handelt es sich gewöhnlich um Bitcoin, das nicht zurückverfolgt werden kann.

Wie funktioniert Ransomware?

Wenn ein Computer mit Ransomware infiziert ist, verbindet er sich zum Aktivieren mit einem Server und beginnt dann, Daten vom infizierten Computer zu verschlüsseln und sendet sie an den Server. Sobald alle Dateien verschlüsselt sind, wird eine Nachricht auf dem Computer angezeigt, in der Sie um eine Zahlung gebeten werden, um die Dateien zu entschlüsseln. Gleichzeitig wird angedroht, die Daten zu löschen, falls keine Zahlung eingeht. In den meisten Fällen wird auch ein Timer verwendet, um die Dringlichkeit zu erhöhen.

Er wird auch Wanna Decryptor 2.0, WCry 2, WannaCry 2 und Wanna Decryptor 2 genannt.

Wie hoch ist das „Lösegeld“, nachdem sie fragen?
WanaCrypt0r 2.0fragt nach 0,1 Bitcoin (ca. 177 $), um die Inhalte des Computers zu entsperren.



Auskunft zu Werbung

Unser Punkte, Ansichten, Ratings und Bewertungen obliegen dem alleinigen Ermessen von die10bestenantivirus.com und ausschließlich die10bestenantivirus.com. Wir tun unser bestes, um alle Informationen auf dem neusten Stand und korrekt zu halten, können dafür aber nicht garantieren, aufgrund der sich konstant ändernden Antivirenlandschaft. Um unseren Service kostenfrei anbieten zu können, fungieren wir als Tochtergesellschaft und erhalten finanzielle Leistungen von den präsentierten Unternehmen auf unserer Webseite.